Wichtige Infos zur Winterkinder-Aktion

  1. Bitte kommt nicht früher zu eurem Termin. Wir haben leider keinen Wartebereich und wenn die nächsten schon reinkommen, lassen sich manche Kinder ablenken.
  2. Wir bitten euch darum mit Karte zu zahlen wenn möglich. Das geht wesentlich schneller als Barzahlungen.
  3. Kleidet eure Kinder bitte, wenn möglich, in neutrale Farben. Am besten eignen sich gedeckte Naturtöne.
  4. Wir werden die Fotosets ein paar Tage vorher veröffentlichen, damit ihr die Outfits darauf abstimmen könnt. Sie sind aber auch eher in natürlichen Tönen, damit viel Kleidung dazu passt und der Fokus auf euren Kindern liegt
  5. Für Mädchen sind kurze Röcke ungeeignet. Wenn sie auf dem Boden, oder einem Hocker sitzen, sitzen kleine Kinder meistens nicht so still und dann hebt sich der Rock. Wenn es ein Rock oder Kleid sein soll, dann bitte auf jeden Fall mit passender Leggin dazu. Keine Strumphose.
  6. Am liebsten fotografieren wir eure Kinder barfuß. Möchtet ihr aber lieber Schuhe auf den Fotos haben, bitten wir euch zu beachten, dass dicke Winterschuhe meistens sehr klobig aussehen und sich nicht gut eignen um auf dem Boden zu sitzen. Außerdem bitten wir euch die Schuhe, die auf die Fotos sollen, gesondert mitzubringen, damit sie keine nasse oder dreckige Sohle haben und die Sets verschmutzen.
  7. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Termine besser klappen, wenn die Kinder nicht so doll darauf vorbereitet werden gut mitzumachen oder auf jeden Fall zu lachen. Das führt meistens zu eher künstlichem Lachen. Besser klappt es meistens, wenn das Kind sich eher auf unser Entertainment konzentriert und gar nicht so sehr auf die Kamera und die Technik. Wir arbeiten immer zu zweit. Eine von uns fotografiert und eine macht Quatsch mit eurem Kind.