Wann melde ich mich am besten bei euch?

Der beste Zeitpunkt sich bei uns zu melden, ist schon vor der Geburt deines kleinen Wunders.

Dann können wir dir schon mal einen Termin reservieren und dir sagen, ob wir an deinem Termin auch wirklich Zeit haben.

 

Wenn du unsere Seite erst später entdeckst, melde dich sofort telefonisch bei uns.

Wie alt sollte mein Baby sein?

So jung wie möglich! Nur in den ersten Lebenstagen sind die Kleinen noch so müde, dass sie das Shooting ganz entspannt verschlafen.

Wie lange dauert das Shooting?

Bitte plane für das Shooting genug Zeit ein. Es dauert zwischen 2 und 3 Stunden. In dieser Zeit fotografieren wir nicht die ganze Zeit. Dein Baby braucht zwischendurch eventuell mal eine Pause um etwas zu trinken, oder ist einfach mal ein bisschen wach.

Für Babyfotos nehme ich mir immer besonders viel Zeit. Den Rhytmus bestimmt dein Kind.

Was erwartet mich und mein Baby?

Wenn ihr ankommt, geben wir euch erst ein bisschen Zeit euch hier einzufinden. Dein Baby wird in eine kuschelige Decke gehüllt. Vielleicht mag es auch erst ein bisschen trinken, oder sich an mich gewöhnen. Es ist ganz normal, dass es meißt am längsten dauert, bis wir das erste Bild machen können. Wichtig ist, dass auch du ganz ruhig bleibst, wenn dein Baby vielleicht ein bisschen braucht, bis es losgehen kann. Die kleinen Würmchen reagieren ganz sensibel auf die Stimmung ihrer Eltern.

Mein Baby trägt bei dem Shooting keine Windel. Was ist, wenn ein kleines Unglück passiert?

Auch hier gilt: Ganz ruhig bleiben. All unsere Requisiten werden nach jedem Shooting gewaschen. Es ist ganz normal, dass bei jedem Termin etwas verschmutzt wird. Wir sind das gewohnt und sind darauf eingestellt.

Was ist, wenn es einfach nicht klappen will?

Manchmal kann es passieren, dass wir einfach einen unglücklichen Tag erwischen. Vielleicht hat dein Baby Bauchweh, oder einen kleinen Wachstumsschub. Sollte das so sein, werde ich euch anbieten, dass wir es an einem anderen Tag versuchen. Bitte vertraut da auf meine Erfahrung. Ich kenne mich gut aus und möchte, dass das Baby keinen Stress erfährt. Ich kann sehr gut einschätzen, ob das Baby mal nur ein bisschen meckert, oder ob es mehr Sinn macht ihm an diesem Tag eher Ruhe zu gönnen.

Was ist, wenn mein Baby keinen guten Tag hat?

Wenn du am Tag des Shootings feststellst, dass dein Baby vielleicht Bauchweh oder gar einen Wachstumsschub hat, scheue dich bitte nicht, den Termin zu verschieben. Es bringt dir und auch dem Baby nichts, wenn ihr euch auf den Weg zu mir macht, wenn es euch nicht gut geht. Wir finden in der Regel immer einen Ausweichtermin. Vor allem bei einem Wachstumsschub braucht dein Baby ganz viel Ruhe und Nähe zu dir. Wenn du etwas zu dem Thema lesen magst, findest du hier eine schöne Beschreibung: http://www.babycenter.de/a25006061/wachstumssch%C3%BCbe-beim-baby

Machen wir auch Geschwister- und Familienfotos?

Wenn ihr das möchtet, machen wir das sehr gerne! Bei jungen Geschwisterkindern macht es allerdings Sinn, so zu planen, dass sie nicht die ganze Zeit hier warten müssen. Denn wenn ihnen, verständlicherweise, nach kurzer Zeit langweilig wird, stresst euch das eventuell. Wir können es auch so machen, dass wir etwas Zeit übrig lassen und ihr mit dem Geschwisterkind ein paar Tage später noch mal vorbeikommt und wir die restlichen Fotos in einem kleinen Termin machen. Dafür berechne ich nichts extra.

Was sollen wir anziehen?

Ich rate euch, euch für das Shooting dünn anzuziehen. Wir heizen das Studio ziemlich ein.

Für die Fotos mit euch machen ruhige, gedeckte Farben Sinn. Vor allem solltet ihr darauf achten, dass eure Kleidung zueinander passt und nicht gemustert ist. Ihr könnt auch gerne erstmal lockere Kleidung tragen und euch für die Fotos mit euch dann kurz umziehen.

Was sollen wir mitbringen?

Kleidung und Requisiten die auf unseren Fotos zu sehen sind, haben wir hier. Mitbringen könnt ihr aber gerne Kuscheltiere oder andere Requisiten die ihr gerne auf euren Fotos haben möchtet. Wenn ihr etwas mit habt, sagt uns das bitte vor Beginn des Shootings, damit wir die Sachen einplanen können.

Ganz wichtig ist aber, dass ihr genug Nahrung für das Baby mitbringt. Solltest du nicht stillen, bringe bitte Fläschchen mit. Wir haben einen Flaschenwärmer hier.

Wenn es geht, könnt ihr das Baby gerne kurz bevor ihr zu uns kommt baden. Das macht die Kleinen soooo müde und entspannt.

Wenn ihr habt, bringt bitte einen Schnuller mit. Auch dann, wenn ihr ihn normalerweise nicht benutzt, oder das Baby ihn noch nicht nimmt.